Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

5fux go West!

Wir wagen etwas Neues...

Von der Abenteuerlust gepackt,

nutzen wir eine einmalige Chance -

wir zogen 2015 für 3 Jahre nach Atlanta!!!

 

 

Atlanta Adventure

Januar 2017  -  Inzwischen leben wir seit 1 1/2 Jahren in den USA. Wir fühlen uns noch immer als Schweizer im Ausland. Jedoch irgendwie halb-amerikanisch in Amerika. Und als tolerante Welt-Bürger im Allgemeinen. Es gefällt uns immer noch auf der anderen Seite des Atlantiks. Wir sprechen inzwischen gut american-english, wissen wie alles läuft, haben lässige Freunde gefunden, kennen die amerikanische Mentalität und den US-Lifestyle. Der Alltag hier bietet viele Annehmlichkeiten, unendliche Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten, und wunderbar warmes, sonniges Wetter von März bis November.

Auch die Kinder fühlen sich in beiden Welten zuhause. In der Schweiz haben sie im Sommer gefragt, wann wir "Nach Hause nach Amerika" gehen. Es gibt somit für sie nun zwei "Zuhause".

Atlanta ist einzigartig international in den USA. Unsere Situation als Expats aus der Schweiz fällt hier nicht besonders auf. Es gibt tonnenweise Leute aus der ganzen Welt hier, auch sehr viele aus anderen Staaten in den USA. Unsere Nachbarn sind ursprünglich aus Kanada, China, Japan, Indien, Russland - zum Teil seit Jahren in den USA. Unsere besten Freunde sind aus Mexiko, Japan und Rumänien. Was für wunderbare Lebensgeschichten sie mitbringen, meist abenteuerlich und sehr interessant.

Merken

 

Februar 2015  -  Ein grosses Abenteuer wartet auf uns, ein anderes Leben, ein neuer Alltag. Wie und warum? Das Angebot war da, wir haben es angenommen. Neuland begehen, etwas Neues anpacken, uns überraschen lassen. Für uns passt es jetzt, eine neue Herausforderung soll uns weiterbilden und unser Leben bereichern.

Unsere Familie wagt den Schritt in eine andere Welt. Die Chance hat uns angeregt, den bequemen Weg des Bewährten zu verlassen, Mut zu fassen für etwas ganz anderes. Es soll unseren geistigen Horizont erweitern, flexibel und noch toleranter werden lassen für andere Lebensarten, Verhaltensweisen, Vorlieben. Wir wollen uns Kenntnisse über einen anderen Kontinent aneignen, den Kindern mehr Wissen und Fähigkeiten auf den Weg geben, sie weltoffener werden lassen und Toleranz für andere Kulturen lehren.

 

 

Eine neue Kultur - neue Menschen treffen, die eine andere Sprache sprechen, die eine unterschiedliche Weltanschauung haben, die andere Vorlieben und Hobbies haben, anders zusammen arbeiten und leben, andere Feste feiern, anders wohnen und reisen...

Schlechter oder besser? Das war eine der vielen Fragen der Kinder. Unser Credo: "Es wird vieles anders sein, als wir es uns gewohnt waren. Anders ist weder besser noch schlechter, einfach anders."

Ein gutes Mittel gegen einen heftigen Kulturschock soll diese Website sein. Ein Weg, mit der "alten" Welt in Kontakt zu bleiben und über Erlebtes zu berichten. Unter News lassen wir alle Familienmitglieder abwechslungsweise zu Wort kommen.

Merken

Frühling im Januar »

_Fotos  2017-01-13_

Skiferien in Davos »

_Fotos  2016-12-17_

Captiva Island, Florida »

_Fotos  2016-11-25_